Das Programm im Überblick

Körper - Seele - Mensch


Quelle: www.fotolia.com Bildnr.162639111

 

Veranstaltungsübersicht


Samstag, 14. September 2019

10.00–11.30 UhrBegrüßung und Eröffnungsvortrag (2 UE)
gebührenfrei, Anmeldung erforderlich
13.00–18.00 UhrWorkshops Teil 1 (6 UE)
Teilnahmegebühren siehe Tabelle
ab 19.00 UhrAbendessen (optional)
für Tagungsteilnehmer*innen, nicht im Tagungspreis enthalten, Anmeldung erforderlich


Sonntag, 15. September 2019

09.00–16.30 Uhr Workshops Teil 2 (8 UE)
16.30 UhrVerabschiedung und Ende der Tagung

 

Eröffnungsvortrag (2 UE)

Somatische Symptome in der Psychotherapie – Mechanismen
und Interventionsmöglichkeiten
Michael Witthöft, Mainz

Zweitägige Workshops (14 UE)

W1:

Psychologische Behandlung von chronischen
Schmerzstörungen

Jule Frettlöh, Bochum

W2:

Aktuelle Konzepte in der Essstörungstherapie:
Achtsamkeit, Emotionsregulation und die Überbewertung von Figur und Gewicht

Kristin Heinecke, Lübeck

W3:

Psychologisch-psychotherapeutische Perspektive bei schweren körperlichen Erkrankungen
Urs Münch, Berlin
W4:Bewusstes Atmen verbindet Körper und Seele
Ulrich Ott, Gießen


Eine ausführliche Beschreibung der Workshops finden Sie hier.


Termine

Traumatherapie (DGVT)
Start der Reihe: 04.-05. Mai 2019 in München

Spieltherapeutische Interventionen in der Verhaltenstherapie
Start der Reihe: 11.-12. Oktober 2019 in Reutlingen

Psychotraumatologie im Kindes- und Jugendalter
Start der Reihe: 26.-28. Oktober 2019 in Münster

Smart Therapy - Internet und APPs in der psychotherapeutischen Behandlung
30. März 2019 in Köln

Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) - Aufbau
05.-06. April 2019 in Frankfurt

Gruppenverhaltenstherapie
04. Mai 2019 in Hannover

Einführung in trangsgenerationale Übertragungen
04.-05. Mai 2019 in Hannover

Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) und japanische Kampfkunst
11.-12. Mai 2019 in Potsdam

Verhaltenstherapie für Menschen mit Intelligenzminderung
11. Mai 2019 in Hamburg

Der DGVT-Berufsverband bietet Mitgliedern der DGVT/DGVT-BV laufend Seminare und Workshops zur Praxisorganisation an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.