9. Tagung Psychotherapie-State-of-the-Art

10.-11. September 2022 im Stadthotel Münster

ACHTUNG! Anmeldungen vom 17.03. und 08.04.22

Liebe Kolleg*innen,

leider haben wir zwischen dem 17. März und dem 8. April 2022 Probleme mit unserem Online-Anmeldeverfahren verzeichnet. Sollten Sie sich in diesem Zeitraum für die Tagung angemeldet haben und nach der automatisierten Eingangsbestätigung nichts mehr von uns gehört haben, dann schreiben Sie doch bitte eine E-mail an fortbildung@dgvt.de oder rufen Sie uns während der Sprechzeiten an.

Wir möchten uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen und freuen uns bereits darauf, Sie auf der State-of-the-Art begrüßen zu dürfen!

Ihr Team der DGVT Fort-und Weiterbildung

ⒸAdobe Stock/#302557931

Wenn die Hütte brennt - Psychotherapeutische Herausforderungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich zur 9. Tagung „Psychotherapie-State-of-the-Art“ nach Münster ein!

Darstellung aktueller Behandlungsansätze
Im Rahmen dieser Tagung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich einen Überblick zum „State-of-the-Art“ eines Themenbereiches der Psychotherapie zu verschaffen und aktuelle Behandlungsansätze, die den derzeitigen wissenschaftlichen Stand widerspiegeln, kennenzulernen. In den zweitägigen Workshops wird sowohl der theoretische Hintergrund eines Ansatzes als auch dessen praktische Anwendbarkeit behandelt.

Austausch
Die Tagung soll neben interessanten Inhalten auch die Möglichkeit bieten, sich mit Kolleg*innen und Referent*innen auszutauschen und über das Gelernte zu reflektieren. Da die Pausen dafür meist zu wenig Raum bieten, sieht das Konzept unserer Tagung einen weiteren Programmpunkt,
ein gemeinsames Abendessen am Samstagabend, vor. Zudem haben wir im Tagungshotel ein vergünstigtes Zimmerkontingent eingerichtet, sodass auch hier die Möglichkeit zu Treffen und Diskussionen besteht.

Psychotherapeutische Herausforderungen
Die Tagung findet in diesem Jahr unter dem Leitthema „Wenn die Hütte brennt – Psychotherapeutische Herausforderungen“ statt. Denn nicht nur die Pandemie stellt uns alle tagtäglich vor Herausforderungen. Ob besonders antriebslose oder aggressive Patient*innen, suizidale Krisen oder Machtkämpfe – diese und andere herausfordernde Situationen kennt jede/r Psychotherapeut*in. Wie Sie zukünftig anders souverän mit Patient*innen in extremen Situationen, mit Psychosebetroffenen und Persönlichkeitsakzentuierten umgehen können, wollen wir Ihnen in den vier angebotenen Workshops praxisnah vermitteln.


Wir freuen uns, Sie in Münster begrüßen zu dürfen!