Skip to main content

Schlafstörungen behandeln

Themenseminar

Schlafstörungen werden häufig unterschätzt. Von den Betroffenen selbst, weil sie glauben schlecht zu schlafen sei normal und von Behandler*innen, weil sie konzentriert sind auf vermeintlich schwerwiegendere Symptome. Dabei nehmen Schlafstörungen stetig zu und treten gehäuft bei den meisten psychischen Erkrankungen auf wie z.B. bei Depressionen, Angststörungen, Psychosen und der Posttraumatischen Belastungsstörung. Schlafstörungen stellen ein Risiko für die Entwicklung einer psychischen Störung, ein schlechteres Ansprechen auf Behandlung und für Rückfälle dar. 
In diesem Seminar geht es um wissenschaftliche Grundlagen des gesunden und gestörten Schlafs sowie der Chronobiologie. Daraus abgeleitete Interventionen, unter anderem die Stimuluskontrolle und Schlafrestriktion, werden vorgestellt. Ein interaktiver Vortrag mit Fallbeispielen und Übungen hält die Teilnehmer*innen wach.

Zielgruppe

Psychotherapeut*innen, Psycholog*innen, Mediziner*innen

Lernziele

Erwerb von Kompetenzen zur Diagnostik und Behandlung der primären Insomnie

Wesentliche Inhalte

  • der gesunde Schlaf (Schlafstadien, Schlafarchitektur, Schlafzyklus, biologische Rhythmen)
  • der gestörte Schlaf (Epidemiologie, Diagnostik, Komorbiditäten)
  • Interventionen (Schlafprotokolle, Schlafhygiene, Stimuluskontrolle, Schlafrestriktion)

Methoden

Interaktiver Vortrag, Fallbeispiele, Übungen, Selbsterfahrung, Gruppenarbeit

Umfang und Akkreditierung

Das Seminar umfasst 10 Unterrichtseinheiten (UE). Ein Antrag bei der Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Referent*in

Tanja Dörner, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin; Hamburg

Teilnahmegebühr

  • DGVT-Mitglied: 183,00 €
  • Nicht-Mitglied: 207,00 €
Bei frühzeitiger Anmeldung erhalten Sie in den meisten Fällen einen Frühbucherrabatt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung.

Termine & Orte

Anmeldung via PDF
Freie Plätze
Aufnahme auf Warteliste
Ausgebucht

Beratung & Kontakt

Tel.: 07071 / 94 34 34
Fax: 07071 / 94 34 35
fortbildung@dgvt.de

Sprechzeiten
Di + Do 9:00 bis 12:00 Uhr
Di + Mi 14:00 bis 15:30 Uhr
0 70 71 / 94 34 34