Skip to main content

Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) und Depression

Themenseminar

ACT begreift depressives Erleben als Resultat von Erlebensvermeidung, gedanklicher Verschmelzung, Erstarren in einer redundanten Selbstgeschichte sowie als Verlust einer orientierenden Lebensvision. ACT zielt darauf, den depressiven Kampf gegen das unangenehme und angenehme Erleben aufzugeben, um eine wirksame, gegenwartsorientierte und flexible Lebensorientierung entwickeln zu können. Mittels kurzer theoretischer Inputs, vor allem aber durch praktische Übungen in Klein- und Großgruppe werden das Konzept der Kreativen Hoffnungslosigkeit, des Informed Consent und die Kernprozesse für den Depressionsumgang erlebbar und nutzbar gemacht.
Erste theoretische und praktische Erfahrungen im Umgang mit ACT können hilfreich sein.

Zielgruppe

ACT Interessierte und Engagierte mit ACT Vorkenntnissen. Bereitschaft zu praktischen Übungen und zum Rollenspiel sowie Bereitschaft konventionelle therapeutische Annahmen infrage zu stellen wird vorausgesetzt.

Lernziele

Fähigkeit, die ACT Kernprozesse, das Konzept der Kreativen Hoffnungslosigkeit und das Kontrollparadoxon im Umgang mit depressiven Klient*innen und sich selbst zu verstehen und im überschaubaren Rahmen anwenden zu können.

Wesentliche Inhalte

  • Fortlaufend: Depression unter ACT Gesichtspunkten
  • Transdiagnostik
  • Kreative Hoffnungslosigkeit
  • Kontrollparadoxon
  • Bereitschaft
  • Kernprozesse

Methoden

Theoretische Inputs: Flipchart/Beamer/Paper; Rollenspiel von Vignetten, Rollenspiel in Klein- und Großgruppe, Achtsamkeitsübungen, Bewegungsübungen

Umfang und Akkreditierung

Das Seminar umfasst 16 Unterrichtseinheiten (UE). Ein Antrag bei der Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Referent*in

Frank Mutterlose, Dipl.-Psych., M.A. Philosophie, Soziologie und Religionswissenschaften, Psychologischer Psychotherapeut; Potsdam

Teilnahmegebühr

  • DGVT-Mitglied: 274,00 €
  • Nicht-Mitglied: 312,00 €
Bei frühzeitiger Anmeldung erhalten Sie in den meisten Fällen einen Frühbucherrabatt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung.

Termine & Orte

Anmeldung via PDF
Freie Plätze
Aufnahme auf Warteliste
Ausgebucht

Beratung & Kontakt

Tel.: 07071 / 94 34 34
Fax: 07071 / 94 34 35
fortbildung@dgvt.de

Sprechzeiten
Di + Do 9:00 bis 12:00 Uhr
Di + Mi 14:00 bis 15:30 Uhr
0 70 71 / 94 34 34