Skip to main content

MentalHaus - Selbstmanagement lösungs- und ressourcenorientiert

Web-Seminar

Das MentalHaus ist ein integratives Therapieprogramm mit Fokus auf Selbstmanagement und Selbstregulation, das es dem Anwender ermöglicht, synergetisch verhaltenstherapeutisch und hypnotherapeutisch zu behandeln. Der Begriff „MentalHaus“ ist durchaus wörtlich zu verstehen, denn dieses Selbstmanagement-Programm ist wie ein Haus mit verschiedenen Räumen aufgebaut. Die einzelnen Räume des „MentalHauses“ stehen jeweils für bestimmte Themen und Fertigkeiten: So sollen die Anwender*innen im Wohlfühl-Raum ihre Genuss- und Entspannungsfertigkeiten vergrößern. Der Ressourcen-Raum soll die Anwender*innen unterstützen, einen besseren Zugriff zu den eigenen Ressourcen zu bekommen, diese im Alltag „abrufbarer“ zu machen und somit effizienter auf die Verhaltens- und Handlungsebene zu übertragen. Im Beratungs-Raum sollen die Anwender*innen Strategien und Techniken lernen und/oder (re-)aktivieren, um „sich selbst beizustehen“ und damit eigenständig alltagsbezogene Probleme zu lösen. Der Visions-Raum wurde entwickelt, um lebensbezogene Ziele zu generieren und um Veränderungsprozesse anzuregen. Es liegt ein Therapiemanual mit umfangreichen Übungen, Arbeitsblättern, spezifischen Trance-Induktionen sowie Audio-Dateien vor.

Zielgruppe

Psychotherapeut*innen in Klinik, Praxis, Ausbildung sowie Sozialarbeiter*innen, Fachkräfte aus dem psychosozialen Bereich, Student*innen der entsprechenden Fachrichtungen, Coaches, Mentaltrainer

Lernziele

Praxisadäquate Vermittlung der Grundlagen, des Aufbaus und der Inhalte des MentalHaus

Wesentliche Inhalte

  • Grundlagen, Aufbau und Inhalte des MentalHaus
  • Einsatz des MentalHaus in verschiedenen Settings
  • Beziehungsgestaltung und Interaktionsverhalten

Methoden

Impulsvortrag, Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Übungen

Umfang und Akkreditierung

Das Seminar umfasst 12 Unterrichtseinheiten (UE). Ein Antrag bei der Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Referent*in

Roberto D'Amelio, Psychologischer Psychotherapeut; Homburg / Saar

 

Teilnahmegebühr

  • DGVT-Mitglied: 153,00 €
  • Nicht-Mitglied: 183,00 €
Bei frühzeitiger Anmeldung erhalten Sie in den meisten Fällen einen Frühbucherrabatt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung.

Termine & Orte

Online über die Plattform Zoom | Seminarbeschreibung
Anmeldung via PDF
Freie Plätze
Aufnahme auf Warteliste
Ausgebucht

Beratung & Kontakt

Tel.: 07071 / 94 34 34
Fax: 07071 / 94 34 35
fortbildung@dgvt.de

Sprechzeiten
Di + Do 9:00 bis 12:00 Uhr
Di + Mi 14:00 bis 15:30 Uhr