Skip to main content

„Let’s Play" online – Analoge Spielangebote im digitalen Beratungs- und Therapiekontakt

Web-Seminar

In diesem Web-Seminar lernen Sie Spiele kennen, die speziell für den virtuellen Kontakt geeignet sind. Das sind vor allem analoge Spiele ohne und mit Material, das zum Teil vorab per E-Mail verschickt wird. Diese Spiele sind gut einsetzbar bei Video-Therapiesitzungen, können aber auch im Face-to-Face-Kontakt gespielt werden. Die Spiele sind für die Altersgruppe 6 –12 Jahre geeignet. In einem Impulsvortrag geht es um Spieltheorie und Spielpsychologie aus systemischer Sicht und es gibt viel Gelegenheit zu interkollegialem Austausch. Dazu noch ein Handout mit einer Spiele- und Literaturliste und viele Ideen, wie Sie Gesellschaftsspiele in den jetzt machbaren Settings und in der Nach-Corona-Zeit einsetzen können. Sind Sie mit von der Partie bei diesem Mitmach-Web-Seminar? (Eine Kurzversion dieses Web-Seminars fand während der Fachtagung „Kinder- und Jugendpsychotherapie in schwierigen Zeiten“ am 07.11.2020 statt.)

Zielgruppe

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen in Klinik, Praxis, Ausbildung sowie Sozialarbeiter*innen, Tätige in Familienhilfe und Erziehungsberatungsstellen, Fachkräfte aus dem psychosozialen Bereich, die mit Kindern therapeutisch tätig sind.

Lernziele

  • Spiele und Spielimpulse für den virtuellen Kontakt kennen und anwenden können
  • Auswahlkriterien für geeignete Spiele im virtuellen Bereich kennen
  • Gesellschaftsspiele als Intervention verstehen

Wesentliche Inhalte

  • Therapeutischen Nutzen von Gesellschaftsspielen
  • Grundlagen der Spielpsychologie
  • Spiele praktisch ausprobieren
  • Spielgeschehen reflektieren
  • Eigene Spielbiografie erkunden

Methoden

Vortrag, Gruppenspiele, Demonstrationen, Reflexionseinheiten in Kleingruppen, praktische Übungen

Umfang und Akkreditierung

Das Seminar umfasst 8 Unterrichtseinheiten (UE). Ein Antrag bei der Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.

Referent*in

Christina Valentiner-Branth, Systemische Therapeutin (SG); Reinbek

Teilnahmegebühr

  • DGVT-Mitglied: 102,00 €
  • Nicht-Mitglied: 122,00 €
Bei frühzeitiger Anmeldung erhalten Sie in den meisten Fällen einen Frühbucherrabatt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung.

Termine & Orte

Online über die Plattform Zoom | Seminarbeschreibung
Anmeldung via PDF
Freie Plätze
Aufnahme auf Warteliste
Ausgebucht

Beratung & Kontakt

Tel.: 07071 / 94 34 34
Fax: 07071 / 94 34 35
fortbildung@dgvt.de

Sprechzeiten
Di + Do 9:00 bis 12:00 Uhr
Di + Mi 14:00 bis 15:30 Uhr