State-of-the-art-Behandlung psychischer Störungen

Traumatherapie - Einführung

Datum: Vom 13.06.2020 bis 14.06.2020
Ort: Hannover
Onlinebuchung:Onlinebuchung

Dieses Seminar gibt eine fundierte Einführung in die Psychotraumatologie. Nach einem kurzen historischen Überblick über verschiedene ätiologische Modellvorstellungen, werden die Phänomenologie und (Differential-)Diagnostik einer PTBS dargestellt.

Es folgt ein kurzer Exkurs zu „Dissoziativen Störungen“, um dann ätiologische Modellvorstellungen darzustellen, die für die Psychoedukation von PTBS-Patient*innen von besonderer Bedeutung sind. Ein Schwerpunkt wird sein, einen Überblick über verschiedene therapeutische Interventionsmöglichkeiten zu geben, wobei dieses Seminar ausschließlich KVT-Methoden fokussiert und diese in akute und psychotherapeutische Interventionen auftrennt. Zum Abschluss wird noch auf psychotherapeutische Hindernisse und – oft ein vernachlässigter Aspekt – auf die Psychohygiene der/des Therapeut*in eingegangen.

Referent*in:Markos Maragkos
Veranstaltungsort:Hannover
Termin:13.-14. Juni 2020
Zeiten: Samstag: 10:00 - 19:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 19:00 Uhr
Teilnahmegebühren:308,- Euro DGVT-Mitglied
Frühbucherpreis bis 16. Mai 2020: 288,- Euro
351,- Euro Nicht-Mitglied
Frühbucherpreis bis 16. Mai 2020: 326,- Euro
Stichwort:Traumatherapie Einführung Hannover 20
Akkreditierung:Ein Antrag an die Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.
Kursnummer:65030
Downloads:

Anmeldeformular
Ausführliche Seminarbeschreibung

Diesen Termin in eigenen Kalender übernehmen
Um diesen Termin in Outlook zu importieren, können Sie die Datei direkt mit Outlook öffnen.