Bereicherung der therapeutischen Arbeit

Schmerzpsychotherapie – Schmerzen verstehen

Datum: Am 12.10.2019
Ort: Stuttgart/Obertürkheim
Onlinebuchung:Onlinebuchung

Menschen mit anhaltenden Schmerzen stellen eine immer größer werdende Patientengruppe dar. Gleichzeitig ist deren Behandlung eine besondere Herausforderung, da diese Gruppe häufig als klagsam, fokussiert auf somatische Befunde und wenig veränderungsbereit erscheint.

Eine Funktion des Schmerzerlebens im Sinne einer Entlastung von überfordernden beruflichen oder privaten Umständen erschwert nicht selten zusätzlich den therapeutischen Fortschritt. Um die Behandlung von chronischen Schmerzproblemen effektiver zu gestalten, haben sich in den letzten Jahren insbesondere ein interdisziplinäres Setting und die Nutzung neurowissenschaftlicher Erkenntnisse für die Patientenedukation als hilfreich erwiesen. Ein Bewusstsein für die zugrundeliegenden Schmerzmechanismen, psychosozialen Risikofaktoren und eine interdisziplinäre Kommunikation, haben einen wesentlichen Einfluss auf den Behandlungsverlauf und können die Belastung von Patient*in und Behandler*in reduzieren.

ReferentIn:Tanja Dörner
Veranstaltungsort:Stuttgart/Obertürkheim
Termin:12. Oktober 2019
Zeiten: Samstag: 10:00 – 19:15 Uhr
Teilnahmegebühren:171,- Euro DGVT-Mitglied
Frühbucherpreis bis 14. September 2019: 161,- Euro
195,- Euro (Nicht-Mitglied)
Frühbucherpreis bis 14. September 2019: 180,- Euro
Stichwort:Schmerzpsychotherapie Stuttgart 19
Akkreditierung:Ein Antrag an die Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.
Kursnummer:65022
Downloads:

Anmeldeformular
Ausführliche Seminarbeschreibung

Diesen Termin in eigenen Kalender übernehmen
Um diesen Termin in Outlook zu importieren, können Sie die Datei direkt mit Outlook öffnen.