Aktuelle Behandlungsansätze der Verhaltenstherapie

Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT) und Depression

Datum: Vom 14.11.2020 bis 15.11.2020
Ort: Köln
Onlinebuchung:Onlinebuchung

ACT begreift depressives Erleben als Resultat von Erlebensvermeidung, gedanklicher erschmelzung, Erstarren in einer redundanten Selbstgeschichte sowie als Verlust einer orientierenden Lebensvision.

ACT zielt darauf, den depressiven Kampf gegen das unangenehme und angenehme Erleben aufzugeben, um eine wirksame, gegenwartsorientierte und flexible Lebensorientierung entwickeln zu können. Mittels kurzer theoretischer Inputs, vor allem aber durch praktische Übungen in Klein- und Großgruppe werden das Konzept der Kreativen Hoffnungslosigkeit, des Informed Consent und die Kernprozesse für den Depressionsumgang erlebbar und nutzbar gemacht. Erste theoretische und praktische Erfahrungen im Umgang mit ACT können hilfreich sein.

ReferentIn:Frank Mutterlose
Veranstaltungsort:Köln
Termin:14.-15. November 2020
Zeiten: Samstag: 10:00 Uhr – 19:00 Uhr
Sonntag: 09:00 Uhr – 16:00 Uhr
Teilnahmegebühren:274,- Euro DGVT-Mitglied
Frühbucherpreis bis 17. Oktober 2020: 259,- Euro
312,- Euro (Nicht-Mitglied)
Frühbucherpreis bis 17. Oktober 2020: 292,- Euro
Stichwort:ACT und Depression Köln 20
Akkreditierung:20 Fortbildungspunkte
Kursnummer:65026
Downloads:

Anmeldeformular
Ausführliche Seminarbeschreibung

Diesen Termin in eigenen Kalender übernehmen
Um diesen Termin in Outlook zu importieren, können Sie die Datei direkt mit Outlook öffnen.