Aktuelle Behandlungsansätze der Verhaltenstherapie

Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT) – Einführung

Datum: Vom 08.05.2020 bis 09.05.2020
Ort: Stuttgart
Onlinebuchung:Onlinebuchung

Hinter dem Begriff der „Akzeptanz und Commitment Therapie“ (kurz ACT) verbirgt sich eine der interessantesten Psychotherapieentwicklungen der letzten Jahre. Als verhaltenstherapeutische Methode der „3. Welle“verbindet sie ACT Prozesse von Achtsamkeit und Akzeptanz mit Strategien zur Werteklärung und Verhaltensmodifikation.

Vitalität wird häufig dann erlebt, wenn Menschen flexibel mit schwierigen Situationen umgehen können und nicht an ihnen zerschellen oder in chronischen Konflikten wertvolle Energien verlieren. Die ACT bietet verschiedene Möglichkeiten an, wie das gelingen kann. In diesem Workshop wird erlebnisorientiert in die Methode eingeführt und ihr Einsatz in verschiedenen Kontextenvorgestellt.

Literatur
Hayes, S.C., Strosahl, K.D. & Wilson, K.G. (2014). Akzeptanz- und Commitment Therapie: Achtsamkeitsbasierte Veränderungen in Theorie und Praxis. Junfermann

ReferentIn:Dr. Maria Kensche
Veranstaltungsort:Stuttgart
Termin:08.-09. Mai 2020
Zeiten: Freitag: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Teilnahmegebühren:274,- Euro DGVT-Mitglied
Frühbucherpreis bis 10. April 2020:259,- Euro
312,- Euro (Nicht-Mitglied)
Frühbucherpreis bis 10. April 2020: 292,- Euro
Stichwort:ACT Einführung Stuttgart 20
Akkreditierung:Ein Antrag an die Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.
Kursnummer:65012
Downloads:

Anmeldeformular
Ausführliche Seminarbeschreibung

Diesen Termin in eigenen Kalender übernehmen
Um diesen Termin in Outlook zu importieren, können Sie die Datei direkt mit Outlook öffnen.