Themenseminare in chronologischer Reihenfolge

Achtsamkeit und Meditation im Rahmen der Psychotherapie

Datum: Vom 04.07.2019 bis 05.07.2019
Ort: Wiesloch bei Heidelberg
Onlinebuchung:Onlinebuchung

Seminar in Kooperation mit dem Achtsamkeitsinstitut Ruhr

Achtsamkeitsorientiertes Arbeiten im psychotherapeutischen und psychiatrischen Kontext nimmt als allgemeine Kompetenz therapeutischer Mitarbeiter*innen immer mehr an Bedeutung zu. Achtsamkeit als Haltung und Methode ist gleichermaßen für Therapeut*innen und Klient*innen hilfreich. Sie erleichtert den Umgang mit schwierigen Erfahrungen und stärkt therapeutische Basiskompetenzen. Wir möchten in diesem Seminar den integrativen Nutzen von Achtsamkeit als Methode darstellen, die selbstregulatorische Fähigkeiten wie Aufmerksamkeitslenkung, Emotionsregulation und Körpergewahrsein stärken sowie die Beziehung zum eigenen Selbst verändern kann. Und wir werden Einblicke geben in den Weg, Achtsamkeit als Haltung zu entwickeln. Vor diesem Hintergrund stellen wir verschiedene, alltagstaugliche Achtsamkeitsübungen vor, probieren sie gemeinsam aus und reflektieren ihre Wirkung auf uns und für die Menschen, mit denen wir arbeiten. Dabei beziehen wir uns auf verschiedene Rahmenbedingungen und unterschiedliche Patient*innen sowie Krankheitsbilder.

Referent*innen:Christian Kreyerhoff, Petra Meibert
Veranstaltungsort:Akademie im Park, Wiesloch bei Heidelberg
Termin:04. – 05. Juli 2019 (14 UE)
Teilnahmegebühren:410,– Euro
Akkreditierung:Ein Antrag an die Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.
Kursnummer:191-29
Anmeldung:

Anmeldung und weitere Informationen zum Curriculum unter: www.achtsamkeitsinstitut-ruhr.de/achtsamkeit-und-meditation-im-rahmen-der-psychotherapie-2/

Diesen Termin in eigenen Kalender übernehmen
Um diesen Termin in Outlook zu importieren, können Sie die Datei direkt mit Outlook öffnen.