Themenseminare in chronologischer Reihenfolge

vom bis
Suche nach Veranstaltungsname

Posttraumatische Verbitterungsstörung und Weisheitstherapie

Datum: Vom 02.02.2018 bis 03.02.2018

Ort: MĂĽnster

Beschreibung: Im Mittelpunkt des Seminars steht die Behandlung gekränkter PatientInnen mit dem weisheitstherapeutischen Ansatz. Der viel versprechende Ansatz ist auch zur Bearbeitung von chronischen Verbitterungsstörungen, einem Subtyp der Anpassungsstörung, geeignet.


Impact Therapy

Datum: Vom 10.02.2018 bis 11.02.2018

Ort: Konstanz

Beschreibung: In der therapeutischen Arbeit ist es häufig eine Herausforderung, eine gemeinsame Sprache mit den PatientInnen zu finden: Gespräche verlaufen länger als notwendig oberflächlich, hilfreiche Konzepte erscheinen zu abstrakt und nicht greifbar, etc. Die Impact Therapie nach Dr. Ed Jacobs begegnet diesen Schwierigkeiten und bietet einen kreativen, motivationalen, multisensorischen und lösungsorientierten Therapieansatz, der die Wichtigkeit praktischer Erfahrungen für Veränderungsprozesse betont.


EMDR bei Kindern

Datum: Am 23.02.2018

Ort: Essen

Beschreibung: Die erfolgreiche Methode des EMDR wird in ein umfassendes Gesamtkonzept zur Behandlung traumatisierter Kinder und Jugendlicher eingebettet.


Das kommt mir Spanisch vor! Besonderheiten in der Therapie von PatientInnen mit Migrationshintergrund

Datum: Vom 24.02.2018 bis 25.02.2018

Ort: Frankfurt a.M.

Beschreibung: Können Sie sich vorstellen, wie ein japanischer Psychiater reagieren würde, wenn Sie ihm sagen würden, dass Sie sich nie allein fühlen, da Sie spüren, dass Ihr Schutzengel immer bei Ihnen ist? Wenn Sie sich kurz überlegen, wie schwierig es sein könnte, aus dieser Situation herauszukommen, ohne ein Rezept für Neuroleptika zu bekommen, werden Sie verstehen, wie wichtig es ist, in der Behandlung von PatientInnen mit Migrationshintergrund interkulturelle Kommunikation zu beherrschen.


Schematherapie – Einführungsworkshop

Datum: Vom 09.03.2018 bis 10.03.2018

Ort: MĂĽnchen

Beschreibung: Die grundlegende EinfĂĽhrung, die dieses Seminar bietet, liefert die Voraussetzungen fĂĽr den Besuch fortgeschrittener Seminare im Bereich Schematherapie.


Akzeptanz- und Commitment Therapie und japanische Kampfkunst

Datum: Vom 14.04.2018 bis 15.04.2018

Ort: Potsdam

Beschreibung: ACT Orientierung und Haltung mit Ninjutsu* erlebbar machen *(Ninjutsu = japanische Kampfkunst, wörtlich: ´die Kunst des ausdauernden Herzens`) Die Akzeptanz- und Commitment Therapie will KlientInnen und TherapeutInnen dabei unterstützen, eine Haltung zu entwickeln, die flexibel gegenüber Kontexten und deren Veränderung ist.


Internetbasierte Gesundheitsinterventionen in der Psychotherapie

Datum: Am 21.04.2018

Ort: MĂĽnchen

Beschreibung: Internetbasierte Verfahren zur Behandlung, Prävention oder Nachsorge von psychischen Störungen gewinnen zunehmend an Bedeutung für die klinische Praxis. Das Seminar gibt einen Einblick in Theorie und Praxis von E-Mental-Health.


Ăśberwindung chronischen Aufschiebeverhaltens

Datum: Am 21.04.2018

Ort: Frankfurt a.M.

Beschreibung: Unter Aufschiebeverhalten versteht man den absichtlich verspäteten Beginn oder das absichtlich verspätete Beenden einer wichtigen Aufgabe (McCown und Roberts, 1994).


Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT) – Aufbau

Datum: Vom 11.05.2018 bis 12.05.2018

Ort: MĂĽnchen

Beschreibung: In diesem Seminar wird es darum gehen, die ACT-Prozesse in verschiedenen Kontexten einzusetzen und praxisnah mögliche Fallstricke kennenzulernen.


Energetische Psychotherapie – Exposition mit sensorischer Stimulierung – Einführungsseminar

Datum: Vom 01.06.2018 bis 02.06.2018

Ort: Hannover

Beschreibung: In diesem Workshop sollen Methoden der Energetischen Psychotherapie (EP) nach Gary Craig, Fred Gallo und Michael Bohne vorgestellt, demonstriert und in Kleingruppen geübt werden. Weiterhin wird gezeigt, wie Techniken der EP in ein kognitiv-verhaltensorientiertes Therapiekonzept integriert werden können. Zudem wird es einen Überblick über kontrollierte Untersuchungen zur Wirksamkeit der EP und über die lebhafte theoretische Diskussion zu den Wirkmechanismen der EP-Techniken geben.


Spieltherapeutische Interventionen in der Verhaltenstherapie – Einführung

Datum: Vom 15.06.2018 bis 16.06.2018

Ort: Reutlingen

Beschreibung: Wie aus der Entwicklungspsychologie bekannt, ist das Spiel zentrales Ausdrucks-, Lern- und Verarbeitungsmedium für Kinder bis ins Jugendalter hinein. Der Workshop gibt zunächst einen Einblick in die Besonderheiten des kindlichen Spiels und deren Bedeutung für die therapeutische Arbeit, sowie die dafür notwendigen Rahmenbedingungen. Das für die Verhaltenstherapie entwickelte Geleitete individuelle Spiel wird in seinen Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt.


Psychopharmakologie

Datum: Am 07.07.2018

Ort: Dortmund

Beschreibung: Im Seminar werden Grundlagenwissen und aktuelle Entwicklungen in der Psychopharmakologie dargestellt. Alle wichtigen Substanzgruppen werden thematisiert, wobei es weniger um das Auswendiglernen als vielmehr um eine gute Orientierung geht.


EinfĂĽhrung in die Therapie mit komplex-traumatisierten dissoziativen PatientInnen

Datum: Am 01.09.2018

Ort: Dortmund

Beschreibung: Bei der Behandlung komplex-traumatisierter PatientInnen sollte ein theoretisches Modell als Grundlage für einen Behandlungsplan dienen, das viele der bei dieser Klientel auftretenden Phänomene umfasst und für die Behandlung ein stringentes Vorgehen propagiert. Neben der Theorie werden im Seminar besonders die Implikationen der neuen neurobiologischen Modelle und die am häufigsten verwendeten Behandlungsmethoden diskutiert.


Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen mit EMDR

Datum: Vom 07.09.2018 bis 08.09.2018

Ort: Köln

Beschreibung: Das Seminar führt in verschiedene Ansätze der Traumatherapie ein und vertieft Grundlagen sowie Anwendung von EMDR als eine der wirksamsten Methoden der Behandlung von Traumata und verwandten Störungen.


Auf den Hund gekommen ... Ăśber den Einsatz von Hunden in der Psychotherapie

Datum: Vom 15.09.2018 bis 16.09.2018

Ort: Hannover

Beschreibung: FĂĽr viele Kinder und Jugendliche haben Tiere eine besondere Anziehungskraft. Im Seminar sollen Ăśberlegungen zum Einsatz von Hunden in der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen beschrieben werden.


Suizidalität: Risikoabschätzung & Krisenintervention

Datum: Am 29.09.2018

Ort: MĂĽnster

Beschreibung: Die Behandlung von Menschen in suizidalen Krisen stellt eine der größten Herausforderungen in der therapeutischen Arbeit dar. Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sehen sich hierbei häufig stark emotional beteiligt, erleben Verunsicherung, Ängste und Hilflosigkeit.


Schematherapie – Einführungsworkshop

Datum: Vom 12.10.2018 bis 13.10.2018

Ort: MĂĽnster

Beschreibung: Die grundlegende EinfĂĽhrung, die dieses Seminar bietet, liefert die Voraussetzungen fĂĽr den Besuch fortgeschrittener Seminare im Bereich Schematherapie.


Akzeptanz- und Commitment Therapie (ACT) und Depression

Datum: Vom 13.10.2018 bis 14.10.2018

Ort: Potsdam

Beschreibung: ACT begreift depressives Erleben als Resultat von Erlebensvermeidung, gedanklicher Verschmelzung, Erstarren in einer redundanten Selbstgeschichte sowie als Verlust einer orientierenden Lebensvision.


SelbstfĂĽrsorge fĂĽr PsychotherapeutInnen

Datum: Vom 18.10.2018 bis 19.10.2018

Ort: Holzhausen am Ammersee

Beschreibung: Der Workshop wendet sich an Kolleginnen und Kollegen, die gerne ihr Repertoire an Selbstfürsorgemöglichkeiten aufbauen oder erweitern möchten. Wir erarbeiten gemeinsam, wie wir mit den vielfältigen Belastungen unseres Berufs im Alltag gut umgehen können, um ein Ermüden oder Ausbrennen in unserer Beziehungsarbeit zu vermeiden.


Traumatherapie – Einführung

Datum: Vom 10.11.2018 bis 11.11.2018

Ort: TĂĽbingen

Beschreibung: In diesem Seminar wird zunächst auf die Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) zur Behandlung traumatisierter Menschen eingegangen. Die KVT stellt die empirisch am besten belegte Vorgehensweise zur Behandlung von einmaligen Traumatisierungen dar.


Schmerzpsychotherapie – Schmerzen verstehen

Datum: Am 10.11.2018

Ort: Hamburg

Beschreibung: Menschen mit anhaltenden Schmerzen stellen eine immer größer werdende Patientengruppe dar. Gleichzeitig ist deren Behandlung eine besondere Herausforderung, da diese Gruppe häufig als klagsam, fokussiert auf somatische Befunde und wenig veränderungsbereit erscheint.


Ambulante Psychotherapie sexuell grenzverletzender Jugendlicher und Heranwachsender

Datum: Am 15.12.2018

Ort: Dortmund

Beschreibung: Das Seminar hat das Ziel Ihnen einen praxisnahen Einblick in die ambulante psychotherapeutische Arbeit mit sexuell grenzverletzenden Jugendlichen und Heranwachsenden zu vermitteln.


Gruppenverhaltenstherapie

Datum: Am 04.05.2019

Ort: Hannover

Beschreibung: Das Ziel des Seminares ist es, die TeilnehmerInnen in die Lage zu versetzen, Gruppenpsychotherapien im ambulanten Setting durchzuführen. Hierzu gehören rechtlich-formale, praktisch-organisatorische sowie inhaltliche Fragen.