Spieltherapeutische Interventionen in der Verhaltenstherapie

Datum: Am 11.-12.10.19, 06.-07.12.19, 07.-08.02.20
Ort: Reutlingen
Onlinebuchung:Onlinebuchung

Wie wir aus der Entwicklungspsychologie wissen, ist das Spiel zentrales Ausdrucks-, Lern- und Verarbeitungsmedium für Kinder bis ins Jugendalter hinein. Dieses kreative und von hoher Motivation begleitete Medium können wir uns in der Kinderverhaltenstherapie durch gezielten Einsatz nutzbar machen. Die Seminarreihe gibt einen Einblick in die Besonderheiten des kindlichen Spiels und deren Bedeutung für die therapeutische Arbeit, sowie die dafür notwendigen Rahmenbedingungen. Das für die Verhaltenstherapie entwickelte Geleitete individuelle Spiel wird in seinen Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten mit Spielfiguren, Regelspielen und Sandspiel vorgestellt.

Zielgruppe

Angesprochen werden mit dem Workshop sowohl KollegInnen, die mit dem Spielen in der Therapie schon Erfahrungen gemacht haben als auch solche, die sich neu mit diesem kindgerechten Medium intensiver befassen möchten. Idealerweise geht der Einführungsworkshop der Seminarreihe voraus.

Fortbildungsinhalte und Methoden

Die drei Seminare beinhalten neben vertiefenden Theorie-Inputs v.a. Übungseinheiten, in denen sich die TeilnehmerInnen in der Umsetzung von verhaltenstherapeutischen Methoden im spieltherapeutischen Setting praktisch erproben. Ab der zweiten Vertiefung sollten dabei eigene Fallbeispiele - idealerweise anhand von Videosequenzen - mitgebracht werden. Alternativ zur Videoaufzeichnung können auch Spielszenen aus dem Therapiesetting nachgestellt werden.

Block I: Spezielle Methoden und Verfahren im Geleiteten individuellen Spiel
Block II: Diagnostik und störungsspezifische Aspekte des Spiels in der Therapie
Block III: Elternarbeit und schwierige Situationen im Spielsetting

ReferentIn: Silvia Höfer, Dipl. Pädagogin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Veranstaltungsort:Reutlingen
Termine:Block I: 11.-12.10.2019 (16 UE)
Block II: 06.-07.12.2019 (16 UE)
Block III: 07.-08. Februar 2020 (16 UE)
Zeiten:Freitag: 13.30 Uhr - 21:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Teilnahmegebühren:Gesamtpreis (48 UE):
890,- Euro (DGVT-Mitglied)
Frühbucherpreis bis 11. August 2019: 810,- Euro
1.140,- Euro (Nicht-Mitglied)
Frühbucherpreis bis 11. August 2019: 1.040,- Euro
Stichwort:Spieltherapie SR Reutlingen 2019
Fortbildungspunkte:Ein Antrag bei der Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.
Kursnummer:62204
Downloads:

Anmeldung
Ausschreibung

 

Diesen Termin in eigenen Kalender übernehmen
Um diesen Termin in Outlook zu importieren, können Sie die Datei direkt mit Outlook öffnen.

Prospekt 2018/2019

Termine

Traumatherapie (DGVT)
Start der Reihe: 04.-05. Mai 2019 in München

Spieltherapeutische Interventionen in der Verhaltenstherapie
Start der Reihe: 11.-12. Oktober 2019 in Reutlingen

Psychotraumatologie im Kindes- und Jugendalter
Start der Reihe: 26.-28. Oktober 2019 in Münster

Smart Therapy - Internet und APPs in der psychotherapeutischen Behandlung
30. März 2019 in Köln

Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) - Aufbau
05.-06. April 2019 in Frankfurt

Gruppenverhaltenstherapie
04. Mai 2019 in Hannover

Einführung in trangsgenerationale Übertragungen
04.-05. Mai 2019 in Hannover

Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) und japanische Kampfkunst
11.-12. Mai 2019 in Potsdam

Verhaltenstherapie für Menschen mit Intelligenzminderung
11. Mai 2019 in Hamburg

Der DGVT-Berufsverband bietet Mitgliedern der DGVT/DGVT-BV laufend Seminare und Workshops zur Praxisorganisation an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.