Weiterbildung in Lauftherapie zum bzw. zur Lauftherapeut*in (DGVT) - 2019

Datum: Am 16.-17.03.19, 06.-07.04.19, 04.-05.05.19, 01.-02.06.19, 29.-30.06.19, 20.-21.07.19, 14.-15.09.19, 12.-13.10.19, 09.-10.11.19, 23.11.19
Ort: Würzburg
Onlinebuchung:Onlinebuchung

Wer regelmäßig läuft, spürt, dass es ihm/ihr durch diese sportliche körperliche Betätigung physisch und psychisch besser geht. Da es inzwischen wissenschaftlich belegt ist, dass Laufen und Joggen neben den körperlichen auch umfassende positive psychische Effekte hat, ist Lauftherapie in vielen therapeutischen Institutionen ein fester Bestandteil der Behandlung. Die Weiterbildung qualifiziert die TeilnehmerInnen in der fachlich korrekten Durchführung von Lauftherapie auf einer behavioralen theoretischen Grundlage.

Zielgruppe:
Die Seminarreihe richtet sich an alle Fachkräfte mit einer Ausbildung in psychosozialen Berufen wie SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, PsychologInnen, ÄrztInnen, Krankenpflegekräfte sowie als Einzelfallentscheidungen weitere Berufsgruppen, wie ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen und andere PraktikerInnen in Rehabilitation und psychosozialer Arbeit, die bereits mit bewegungstherapeutischen Verfahren für Gruppen oder Einzelne arbeiten oder beabsichtigen in der Zukunft Lauftherapie als verhaltensorientiertes, bewegungstherapeutisches Verfahren anzubieten

Wesentliche Inhalte:

  • Laufen als Therapie – mit praktischen Laufübungen, Supervision und Hospitationsmöglichkeiten sowie Notfallmaßnahmen
  • Psychische Auswirkungen des Joggens einschließlich des Einsatzes bei psychischen Störungen
  • Internistische Indikationen und Kontraindikationen der Lauftherapie
  • Orthopädische Indikationen und Kontraindikationen der Lauftherapie
  • Sowie viele weitere Themen, wie z.B. Gesprächsführung, Massage, Trainingslehre, Ernährungslehre u.v.m.

Lehrgangsleitung: Prof. Dr. Ulrich Bartmann, Psychologischer Psychotherapeut,
Supervisor für Verhaltenstherapie, Kürnach

Veranstaltungsort:Würzburg
Termine:16.-17. März 2019
06.-07. April 2019
04.-05. Mai 2019
01.-02. Juni 2019
29.-30. Juni 2019
20.-21. Juli 2019
14.-15. September 2019
12.-13.Oktober 2019
09.-10. November 2019
23. November 2019 (Abschlussprüfung)
Zeiten:Samstag: 10:00 – 13:30 und 14:00 – 18:00 Uhr
Sonntag: 09:30 – 14:00 Uhr
Teilnahmegebühren:2.765,- Euro (DGVT-Mitglied)
Frühbucherpreis bis 22. Dezember 2018: 2.665,- Euro
3.100,- Euro (Nicht-Mitglied)
Frühbucherpreis bis 22. Dezember 2018: 2.950,- Euro
Stichwort:Lauftherapeut*in Würzburg 2019
Fortbildungspunkte:Ein Antrag bei der Landespsychotherapeutenkammer ist gestellt. In der Regel beträgt die Anzahl der Fortbildungspunkte mindestens die Anzahl der Unterrichtseinheiten.
Kursnummer:62094
Downloads:

Anmeldeformular
Ausführliche Seminarbeschreibung

 

Diesen Termin in eigenen Kalender übernehmen
Um diesen Termin in Outlook zu importieren, können Sie die Datei direkt mit Outlook öffnen.

Prospekt 2018/2019

Termine

Verhaltenstherapie in Gruppen
Start der Reihe: 29.-30. September 2018 in Konstanz

Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT) der Borderline Störung
Start der Reihe: 09.-10. Februar 2019 in Frankfurt a. M.

Paartherapie - Aufbauseminare
Start der Reihe: 22.-23. Februar 2019 in Berlin

Weiterbildung in Lauftherapie (DGVT)
Start der Reihe: 16.-17. März 2019 in Würzburg

Psychosenpsychotherapie (DGVT)
Start der Reihe: 16.-17. März 2019 in München

Psychotherapie sexuell grenzverletzender Jugendlicher und Heranwachsender
15. Dezember 2018 in Dortmund

Beratung und Therapie bei frühkindlichen Regulationsstörungen
02.-03. Februar 2019 in Bottrop

Impact Therapy
16.-17. Februar 2019 in Frankfurt

Besonderheiten in der Therapie von Patient*innen mit Migrationshintergrund
16.-17. Februar 2019 in Hamburg

Schematherapie - Einführung
01.-02. März in Dortmund

Verhaltenstherapie für Menschen mit Intelligenzminderung
09. März 2019 in Hamburg

Psychopharmakologie
23. März 2019 in Dortmund

Der DGVT-Berufsverband bietet Mitgliedern der DGVT/DGVT-BV laufend Seminare und Workshops zur Praxisorganisation an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.